Ultraschalltherapie

Definition:

 

Die Ultraschalltherapie ist ein Teilbereich der Physikalischen Therapie und beschreibt ein medizinisches Verfahren zur Schmerzlinderung und Unterstützung von Selbstheilungsprozessen mittels Ultraschall. Der Frequenzbereich der Ultraschalltherapie liegt zwischen 0,8 und 3 MHz.


In der Ultraschalltherapie kann sowohl die erkrankte Stelle lokal behandelt, als auch zuführende Nerven stimuliert werden. Die zu behandelnde Stelle wird mit einem Kontaktgel bedeckt um die optimale Schallübertragung zu gewährleisten. Mit dem Schallkopf wird nun gleichmäßig und langsam über das zu behandelnde Areal gefahren. Erzeugt wird Wärme und im Gewebe entstehen mikrokleine Vibrationen welche den Heilungsprozess unterstützen. Wichtig hierbei ist das zu behandelnde Areal möglichst genau einzugrenzen, und pro Behandlungseinheit nicht mehr als drei Areale zu beschallen. Die Behandlungsdauer eines Areals liegt zwischen einer und zwei Minuten. Chronische Erkrankungen werden je nach Schweregrad bis zu zehn Minuten behandelt.
Es ist zwischen einer Behandlung mit Dauerschall und einer Behandlung mit Impulsschall zu unterscheiden. Die Art des Schalls spielt für die Gesamtbehandlungsdauer und die einzustellende Ultraschallstärke eine große Rolle. Hier weiss ich als Ihre Physiotherapeutin Bescheid, welche Schallart besser für Ihr individuelles Problem ist.


Zudem gibt es einige Kombinationsverfahren wie das Ultraschall-Simultanverfahren, welches eine Kombination aus Ultraschalltherapie und elektrotherapeutischen Anwendungen darstellt.

 

Diese Beschwerden können mit Ultraschall positiv beeinflusst werden:

 

-    Chronische Muskel- und Sehnenbeschwerden (z.B. Achillessehneentzündung)
-    Knochenbrüche (wenn sie kein Metallimplantate haben)
-    Narbenverklebungen
-    Gewebeverklebungen
-    Muskelprobleme wie Muskelzerrung / Muskelprellung / Muskelriss
-    Nervenirritationen wie Ameisenlaufen oder Taubheitsgefühl

 

Was die Ultraschalltherapie bewirken kann:

-    Wärmebildung des Ultraschallkopfes führ zu einer Durchblutungssteigerung
-    Mikrokleine Vibrationen welche durch die Schallwellen im Gewebe stattfinden helfen den Entzündungsprozess zu verkürzen und den Heilungsprozess zu unterstützen
-    Schmerzlinderung